Grading Infos, etc.

Grading: prinzipiell grade ich im großen und ganzen konservativ nach Goldmine Standards (unspielbare Platten oder zerstörte Cover sind in meinem Shop nicht zu finden, egal wie rar die Platte sein mag!). Ich bin jedoch der Meinung, dass es aufschlussreicher ist, den jeweiligen Grad der Abnutzung, Beschädigung, etc. möglichst umfangreich in Worten zu beschreiben (ein NM/VG++ Grading alleine sagt ja eigentlich nicht allzuviel aus und man kann auch geteilter Ansicht sein, ob ein Cover mit Seamsplit als VG oder VG++ zu graden ist, die Länge des Seamsplit ist meiner Meinung nach ausschlaggebend. Auch Sticker, Cutouts, Promostempel, etc. führe ich genau an)! Ich bewerte Platten und Cover visuell (zigtausende sind schon durch meine Hände gegangen) und wenn ich Kratzer sehe, die man hören könnte, höre ich mir diesen Teil der Platte an (das tue ich mit einem Project RPM 10 + Ortofon Rondo Red MC Tonabnehmer); auch sehr teure Platten höre ich einmal durch und beschreibe diese dann auch genau.
Sealed: eine original verschweisste und fabriksneue Platte. Das Cover (insbesondere die Ecken) kann aber über die Jahrzehnte etwas gelitten haben, dies führe ich ggf. natürlich an. Sollte die Folie teilweise aufgegangen sein, beschreibe ich das natürlich entsprechend (die Platte bleibt jedoch weiterhin sealed).
Near Mint +: ist das höchste Grading, welches ich vergebe und beschreibt eine Platte, die ich selbst in einem Plattengeschäft als neu akzeptieren würde.
Near Mint: noch immer nahezu neuwertig, spielt wie neu.
Near Mint –: leichte Gebrauchserscheinungen, Platte spielt aber durchaus wie neu.
Very Good ++: Cover kann Knicke, Beschriftung, etc. haben, Platte hat einige Oberflächenkratzer und Spindlewear, spielt aber trotzdem ohne Probleme durch.
Very Good +: Cover hat z.B. Seamsplit, Platte hat deutliche Oberflächenkratzer, spielt ohne Probleme durch, aber vielleicht mit gelegentlichem Knistern und Klicks.
Very Good: das ist schon mein tiefstes Grading und das Cover ist mittelstark beschädigt, Vinyl hat starke Kratzer und Labels starke Spindlewear; spielt durch, aber mit Zusatzgeräuschen und/oder Knistern und Klicks. Inserts, etc.: original Innenhüllen, Poster, Inserts, Obis, etc. führe ich immer in der Beschreibung an. Grundsätzlich: ist etwas nicht angeführt, ist es nicht includiert.

Bilder: alle Fotos in meinem Shop sind exakt von der jeweiligen Platte aufgenommen worden!

Verfügbarkeit: alle gelisteten Platten sind lagernd und versandbereit! Wenn eine Platte online im Shop gekauft wird, verschwindet diese automatisch aus meinem Angebot.

Versand: ich versende ausschließlich mit der österreichischen Post (als versichertes Paket), verwende professionelles Verpackungsmaterial (teilweise auch Recyclingmaterial) und verpacke wertvolle Scheiben doppelt sicher! Alle Schallplatten werden vor dem Versand aus dem Cover genommen (ausgenommen original verschweisste Platten, diese öffne ich nur auf expliziten Kundenwunsch – ist ja auch eine Vertrauensfrage…) und in einer Schutzhülle verschickt!

Verschiedenes: stark verschmutze oder nass gespielte Platten wasche ich sorgfältig mit einer Clearaudio Double Matrix Plattenwaschmaschine (L’Art du Son ist das Waschmittel meiner Wahl) und biete auch ein Waschservice für im Shop gekaufte Platten an. Über die Jahre habe ich auch gelernt, dass jeder Plattensammler seine eigenen Methoden hat, um Cover zu reparieren, Sticker vom Cover zu entfernen, etc.; darum lasse ich alle Cover, so wie sie sind (manche wurden schon vor Jahren einmal geklebt) und etwaige Sticker auch auf den Covern drauf.

Audiophile Ansprüche: solche kann ich nur sehr bedingt erfüllen und empfehle, keine Platten zu kaufen die unter NM geradet sind (dies hilft, Enttäuschungen zu vermeiden)!